Interdisziplinäres Projekt IPBU "Umgestaltung des Ortskerns Ober-Ramstadt"

Interdisziplinäres Projekt IPBU

  • Modulnummer: 13-01-0006
  • Creditpoints: 6 CP
  • Semester: Wintersemester (1. Mastersemester)
  • Pflichtveranstaltung für: Master Bauingenieurwesen, Master Umweltingenieurwissenschaften, Master Wirtschaftsingenieurwesen (Fachrichtung Bauingenieurwesen)

Inhalte

 Mehrpunkteentscheid am Beispiel Weiterentwicklung Zentrum Ober-Ramstadt
Mehrpunkteentscheid am Beispiel Weiterentwicklung Zentrum Ober-Ramstadt

Inhalte/Lernziele

  1. Typische Arbeitsprozesse (Bau und Umwelt) erkennen
  2. Innerhalb eines Teams Kommunizieren und Kooperieren
  3. Projektbezogenes Fachwissen erarbeiten und anwenden
  4. Alternative Lösungen zu offenen Fragen entwickeln
  5. Alternativen bewerten und entscheiden
  6. Sich mit außerfachlichen Restriktionen auseinandersetzen
  7. Ergebnisse in geeigneter Form präsentieren und verteidigen
  8. Aufgabenstellung in der Gruppe selbstständig bearbeiten
  9. Eigeninitiative entwickeln

Das Fachgebiet Wasserbau und Hydraulik beteiligt sich an dem Interdisziplinären Projekt mit jährlich wechselnden Themen. Die aktuellen Themen finden Sie kurz vor Vorlesungsbeginn auf Moodle.

Allgemeiner Modulablauf

Bei der Kick-off-Veranstaltung werden diese von dem Lehrpersonal kurz vorgestellt, anschließend wird eine Präferenzenwahl durchgeführt und durch die Arbeitsgruppe PEK eine Gruppeneinteilung durchgeführt. Im anschließenden Projekt-Kickoff werden die allgemeinen Informationen, sowie die Aufgaben- und Zielstellung der einzelnen zugeteilten Projekte detailliert besprochen.

Die Projekte werden in selbstverwalteten Kleingruppen durchgeführt, in Meilensteinterminen (sog. Zwischenpräsentationen) wird der Projektstand vorgestellt und diskutiert. Wöchentlich finden Sprechstunden statt, in denen die Betreuer für Fragen zur Verfügung stehen.

Projekte des FG Wasserbau und Hydraulik

  • Entwicklungskonzept Ober-Klingen
    (WiSe 18/19, FG Landmanagement, FG Ingenieurhydrologie)
  • Entwicklungskonzept Groß-Bieberau
    (WiSe 17/18, FG Landmanagement, FG Abwassertechnik, FG Ingenieurhydrologie)
  • Planung, Bau und experimentelle Bestimmung des Fahrwasserwiederstandes eines Doppelvierer-Ruderbootes mit Steuermann
    (WiSe 17/18, FG Stahlbau, FG Abwasserwirtschaft)
  • Weiterentwicklung Zentrum Ober-Ramstadt
    (WiSe 16/17, FG Landmanagement, FG Abwassertechnik)
  • Entwicklung eines neuen Zentrums in Fürth (Odenwald) an der Weschnitz
    (WiSe 15/16, FG Landmanagement)

Ansprechpartner am Fachgebiet Wasserbau und Hydraulik

Sirko Lehmann, M.Sc.

Links

allgemeine Modulhomepage

moodle.tu-darmstadt.de(melden Sie sich über TUCaN an)